Großdemo in Wien

Am Samstag, den 6.3.2021 findet wieder eine große Demonstration in Wien statt. Details zu dieser Demonstration findest Du hier. Dieses Mal dürfte die Kundgebung nicht illegalerweise von der Regierung verboten werden. Ziel sollte es endlich sein, mehr als 50.000 Menschen auf die Straße zu bringen, wobei 500.000 noch besser wären. Unmöglich ist das nicht, wie einige europäische Städte mit ähnlicher Einwohnerzahl schon früher bewiesen haben, und das aufgrund weit geringerer Belange. Ich denke unsere Belange jetzt sind von weitaus größerer Tragweite.

Siehst du nicht, wie alle Regierungen dieser Welt immer weiter in totalitäre Strukturen versinken? Bald wirst du Job-Anzeigen sehen, in denen Ungeimpfte diskriminiert werden sollen! Besonders problematisch ist dies bezüglich Krankheiten, die nicht wirklich gefährlich für die Allgemeinheit sind und eine jährliche Impfung erfordern würden – wobei ein Schutz (auf Dauer) überhaupt nicht nachgewiesen ist und es noch viele andere Unklarheiten gibt.

Israel lässt nur mehr geimpfte Menschen mit Nachweis in Kaufhäuser, auf Strandliegen usw. Interessanterweise müssen diese Leute auch immer mit Maske umherlaufen. Für wie dumm lassen sich Menschen eigentlich verkaufen? Du siehst doch auch in Europa was geplant wird und worüber die Regierungen laut nachdenken. Wann wehren sich die Menschen endlich gegen das Versinken in eine Welt, in der die meisten von ihnen nicht leben wollen?!

Veranstaltungskalender

Hier findest du generell alle relevanten Demos und Veranstaltungen zum Thema. Schalte auf die monatliche Übersicht, wenn es dir besser gefällt und suche auch nach einem Ortsnamen, vielleicht findest du eine Demonstration / Veranstaltung in deiner Region.

Du siehst, es gibt bereits regelmäßige Versammlungen an mehreren Orten in Österreich, wir werden den Kalender weiter auffüllen. Starte auch du in deiner Region Kundgebungen jeglicher Art, wenn es noch keine gibt. Sende uns die Daten, und wir veröffentlichen auch deine Kundgebung.

Ein Beispiel einer Aktion ist das gemeinsame, maskenfreie Einkaufen in allen Bundesländern. Allen empörten Spießern sei gesagt: Der VfGH hat am 1.10.2020 zu Recht erkannt hat, dass die Maskenpflicht an öffentlichen Orten in geschlossenen Räumen gesetzwidrig war. Wir lassen uns nichts aufzwingen, was keinerlei Logik folgt und unserer Gesundheit schadet. Der VfGH hat entschieden, nicht nur öffentliche Orte in geschlossenen Räumen betreffend, sondern auch in anderen Belangen.

Egal welche Strafe ihr auch bekommen mögt, zahlt sie nicht und erhebt Einspruch. Bezieht euch auf das Erkenntnis des VfGH und auf andere hohe Instanzen bei der Argumentation. Nicht wir brechen das Recht, die kriminelle Regierung tut es. Und sei ehrlich: Warum solltest du als Gesunder privat eine Maske tragen, die dir noch dazu mehr schadet als nützt? Warum solltest du? Welcher Logik folgt dies? Der Staat hat solche Entscheidungen für dich nicht zu treffen! Du kannst rechtlich nicht belangt werden, wenn du sie nicht trägst, berufe dich auf deine verfassungsgesetzlich gewährleisteten Grundrechte.

ab hier wurde der Beitrag nach der Demonstration erweitert:

Wie sind die Demonstrationen verlaufen?

Angeblich wurden fast alle Demonstrationen in Wien wieder untersagt, trotzdem kamen sehr viele Leute. Zuerst muss erwähnt werden, dass es sehr schwierig ist, einen korrekten Überblick über die gesamten Demonstrationszüge und alle Ereignisse zu geben. Die Polizeiführung hat Recht, dass diese Demonstrationen sehr dynamisch sind. Ich meine sogar, dass sie teilweise chaotisch sind, aufgrund des illegalen Untersagens durch die Politik und als Folge der Versuch durch die Polizei die Demonstrationen einzukesseln und aufzulösen.

Die Polizei versucht schon ziemlich bald Demonstranten einzukesseln und die Kundgebungen für aufgelöst zu erklären. Ich befinde mich mit wenigen Leuten außerhalb einer Absperrung, wir warten darauf, uns dem Demonstrationszug irgendwie anschließen zu können. Ein Polizist bittet uns, auf den Gehsteig zu gehen und nicht auf der Straße zu warten. Da der Demonstrationszug von allen Seiten durch die Polizei blockiert ist, suchen sich die Demonstranten einen Ausweg.

Sie konzentrieren sich genau bei der Absperrung der kleinen Seitenstraße, wo wir warten, und mehrere Leute werfen die Absperrungen um. Die Polizei versucht die Leute aufzuhalten und setzt auch Pfefferspray ein, jedoch können die Massen nicht mehr aufgehalten werden. Ein Polizist liegt am Boden, Kollegen und ein Demonstrant helfen ihm auf, vermutlich hat ihn jemand beim Versuch auszubrechen unabsichtlich umgerannt. Die meisten Menschen sind friedlich, manche scheinen aber ein bisschen zu provozieren.

Weiterziehend kommen immer mehr Menschen von anderen Straßen hinzu, die Menge ruft oft „Kurz muss weg!“ und andere Parolen. Es wartet sehr bald eine Gruppe der Antifa an einer Kreuzung und blockiert mit Fahrrädern den Weg. Kleine Handgreiflichkeiten und Beschimpfungen beiderseits kann man bemerken, selten im Verlauf des ganzen Tages kommt es zu härterer Gewalt. Manchmal scheinen sich „Gegner“ im Verlauf des Tages umzustoßen oder kurzzeitig zu schlagen, wobei immer andere eingreifen und stoppen, natürlich auch die Polizei.

Wieder weiter stoßen mehrere Demonstrationszüge an einer Kreuzung zusammen, man jubelt sich gegenseitig zu und bekommt Mut. Es werden immer mehr, die Polizei kann den anderen Zug nicht mehr aufhalten, zu sehr drängen mehrere Leute dagegen und brechen schließlich aus. Die Polizei zieht sich zurück und formiert sich woanders neu, nun kann die konzentrierte Menschenmenge als ein riesiger Zug weitermarschieren. Es ist überwältigend, wie viele Menschen gemeinsam die Straße entlangziehen, und das ist nur ein Zug. Ich höre von 3 (größeren) Zügen, wobei alles sehr unübersichtlich ist und die Polizei sicher bessere Informationen hat.

Zeitgleich scheint z.B. Herbert Kickl eine Rede zu halten, wobei die dortigen Teilnehmer sich später wieder verlagern werden, auf der Jesuitenwiese nahe dem Prater. Unser Zug ist auch dorthin unterwegs, um die unterschiedlichen Züge zu bündeln, andere warten schon dort, wieder andere sind von einer anderen Seite unterwegs. Es wartet wieder eine Gruppe der Antifa mit den Fahrrädern auf der Prater Hauptallee. Die Polizei leistet auch hier gute Arbeit und zieht bei aggressivem Verhalten die Übeltäter aus dem Verkehr. Ob es zu anderen Festnahmen kommt, die nicht gerechtfertigt sind, kann ich nicht beurteilen.

Nun zieht der Zug nach rechts auf die Jesuitenwiese, angeblich auch die Antifa und die Polizei sowieso nebenbei und bei Bedarf mit den Polizeihunden mittendrin. Auf der Wiese ziehen alle zum Platz, wo eine weitere Kundgebung ist, auch diese scheint von der FPÖ organisiert zu sein. Redner sind dort bereits bekannte Betroffene der Regierungsmaßnahmen und Gegner davon, auch Herbert Kickl spricht dort. Ben Arslan singt das Lied „Für die Liebe“. Weitere Infos erspare ich dem Leser, hier ein paar Videos.

Lob an die Mehrheit aller Beteiligten

Ein Lob an alle Lager, außer an die Provokateure aller Lager. Generell fällt mir auf, dass Demonstrationen natürlich sehr gut ablaufen, wenn:

  • die Politik die Demonstrationen nicht verbietet, dies ist gesetzwidrig
  • die Polizei die Teilnehmer nicht scheinbar grundlos einkesselt, um die Demonstration aufzulösen
  • die Polizei sich mit dem Führer der Demo auf den Weg einigt
  • die Polizei dann nur seitlich absperrt, vorne und hinten mitgeht
  • Gegendemonstrationen aufgelöst werden – sonst kommt es eher zu Auseinandersetzungen. Jede Demonstration soll nicht das Ziel verfolgen, eine andere Demonstration zu stören! Demonstriere für deine Sache, aber störe andere nicht bei ihrer Kundgebung.
  • man Provokateure in den eigenen Reihen beruhigt und bei Gewalt auch beruhigend einschreitet
  • man mit der Polizei kooperiert und sich ausweist. Jegliche Strafverfügung kann man dann im Nachhinein beeinspruchen, wenn man sich selbst im Recht sieht.

Demonstriert für euer Recht, geht auf die Straße, ansonsten wird sich nichts ändern!

0 Shares:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like